Trailer Livres from Chiappini Produções on Vimeo.

 

Fr 29.06.2018 | 20.00 Uhr | Film und Diskussion
Film "Livres"/"Free"
Vorführung und Diskussion mit Jonser Shakespeare

Am Freitag, den 29. Juni 2018 zeigt das Glashaus um 20.00 Uhr das brasilianische Dokudrama „Livres“/„Free“ in Kooperation mit Chiappini Filmes. Nach der Vorführung findet eine Podiumsdiskussion statt, in der über die angesprochene Thematik im Film gesprochen werden kann, sowie über die Position der Afro-Brasilianische Kultur in Brasilien.

Für den Film "Livres"/"Free" haben sechs Männer ein Ideal: sie wollen das Kino als Medium nutzen, um auf die krankhafte Wahrheit in brasilianischen Gefängnissen aufmerksam zu machen. Das Leben im Gefängnis hat die Ex-Gefängnisinsassen dazu gebracht, ihre Kreativität zu entdecken, Kunst als Werkzeug zu nutzen und eine menschliche Sichtweise einzunehmen. „Livres"/ "Free" ist ein Dokudrama, das Rassismus, Verhaftung, Folter und Gewalt thematisiert, das aber auch nach Freiheit, Träumen und Gerechtigkeit ruft. Der Film wurde vom Rio 2017 Festival ausgewählt.

Regisseur: Patrick Granja
Produktionsfirma: Chiappini Filmes
Länge: 70 - 80 Minuten
Sprache: OmU portugiesisch mit englischen Untertiteln
fsk: 16

Regieassistent und Schauspieler Jonser Shakespeare bietet nach der Vorstellung an, über den Film zu sprechen und erläutert die Hintergründe der brasilianischen Gesellschaft. Als renommierter Schauspieler und Drehbuchautor wird er einen Einblick in seine kommenden Projekte geben und über die Erfahrung in der Afro- Brasilianischen Filmszene in Brasiliens berichten. Jonser Shakespeare ist Schriftsteller und am Theater ausgebildeter Schauspieler. Er spielte schon in der deutschen Spielfilmproduktion "Show de Bola" und den nationalen Filmen: "My name ain´t Johnny", "400 contra 1", "The Elite Squad" and "Operacoes especiais". Er wurde für den Film "Livres"/"Free" besetzt und ist Drehbuchautor des Kurzfilmes "O Círculo" des französischen Festival Planete Ginga 2018. Bevorstehende Projekte: Film: "Jesus, joy of the ghetto". Serie: "Portray of a father".

Die Vorführung wird aufgrund der Lichtverhältnisse im Dorfgemeinschaftshaus am Glashaus stattfinden. Eintritt: 5,- €.

Film "Livres"  | Eintrittskarten

"Universität des Kriminellen" - Hildesheimer Allgemeine Zeitung vom 02.07.2018 von Sabine Schmidt www.freigeist-magzine.de