Fr 15.06.2018 | 20.00 Uhr | Ausstellungseröffnung
Hans-Jürgen Schmejkal
"Zeuge von nichts"

Hans-Jürgen Schmejkal malt seit über 40 Jahren ohne Unterbrechung. Um malend die Welt zu erkennen, um sich selber näher zu kommen, um träumend sein Unterbewusstsein auf die Leinwand zu pinseln. Hans-Jürgen Schmejkal ist kein mit sich ringendes kreatives Genie sondern ein Bilder-Finder, einer der den Quell der Inspiration nicht mehr schließen kann.

Daraus sind bislang fast 2500 Gemälde entstanden und ein Vielfaches davon an Zeichnungen und Drucken. Eine kleine Auswahl davon ist im Atelier des Glashauses bis zum 5. August zu sehen.

Hans-Jürgen Schmejkal

"Zeuge von Nichts" - Hildesheimer Allgmeine Zeitung vom 29.06.2018

"Wenn Nichts nicht ist, ist Nichts alles" - Ausstellungsbespechung von Martin Ganzkow

"Mit Sehnsucht komponieren" - Hans-Jürgen Schmejkal in der HAZ vom 09.08.2018