Das Glashaus wird renoviert

Das Glashaus in Derneburg ist in die Jahre gekommen. 30 Jahre Nutzung als Café und Veranstaltungsort haben ihre Spuren hinterlassen und das denkmalgeschützte Gebäude braucht dringend eine Sanierung. Damit die Regentropfen nicht mehr in die Kaffeetasse fallen und die Verstärker trocken bleiben, wird das Glasdach in diesem Jahr neu gedeckt und viele andere Reparaturen am Gebäude durchgeführt.

Mit Hilfe von EU-Fördermitteln wird die Gemeinde Holle das Glashaus grundlegend sanieren und deshalb bleiben die Räume von Mai bis voraussichtlich September 2019 geschlossen. Danach ist das Café im Glashaus geöffnet und auch das Kulturprogramm mit Ausstellungen, Konzerten, Theater und Kabarett findet wieder statt.

Hier geht es zur Jahresübersicht 2019. Wenn Sie das Programm jeden Monat per E-Mail zugeschickt bekommen möchten, tragen Sie sich bitte in den Newsletter ein.

"Ein Dach auf dem Dach schützt das Glashaus" - Hildesheimer Allgemeine vom 14.05.2019

"Ärger bei der Glashaus-Sanierung" - Hildesheimer Allgemeine vom 18.07.2019

"Die Leute warten auf Ihr Glashaus" - Hildesheimer Allgemeine vom 16.09.2019

Fotos von den Sanierungsarbeiten