Fr 13.10.2017 | 20.00 Uhr | Comdey

Die Boesen Schwestern 

Mit „Die Bösen Schwestern – BEST OF“ gibt es eine Auswahl der schönsten Szenen und Lieder mit der selbstverliebten Chansonette und Exil-Ungarin „Anitalein“ Palmerova und ihrer Freundin Magda „Matitschku“ Anderson. Aber auch viel Neugewebtes!

Wer kennt und liebt sie nicht, die beiden „alten Weiber“ der Näh- und Singegruppe „Nähen für den Hunger“?! Meist sind sie respektlos, manchmal ein wenig anrührend, aber meistens brachial komisch. Und immer sind die Gitarre, ein Tamburin und die obligatorische Flasche Eierlikör mit im Gepäck. Denn singen tun die beiden einfach himmlisch. Und wenn die alte Gladwitz vor lauter Gebissen die Wanderhure mit der Sexpuppe verwechselt, dann singen Asylanten das Lieblingslied der Kanzlerin, träumen von roten Lippen und rufen im Chor: „Eierlikör für alle!“

Die Bösen Schwestern – BEST OF“ mit Ausschnitten aus "Nähen für den Hunger" - "Sex & Kreim im Altenheim" - "Herzhaft Willkommen!" - "Lösegeld für Batta Illitsch" – "Zucker-Babies" - "Musste schütteln!" - "Geschenkt" und "Abschied ist ein schweres Schaf"! Wie alle "Böse Schwestern"-Programme brachial komisch, pädagogisch wertvoll und zutiefst anrührend!

Die Bösen Schwestern | Youbtube | Eintrittskarten