18./19. und 25./26.11.2017 | Ausstellung

pavle kovacevic

Eine vielgeliebte Tradition im Glashaus: Kunsthandwerk vom Feinsten in der Vorweihnachtszeit. Pavle Kovacevic, Schmuckgestalter, beherrscht meisterlich die alte Technik des Emaillierens, insbesondere des Fensteremails. Die Schmuckunikate von Hartmut Reckow verbinden traditionelle Werktechniken mit zeitgenössischen Formen. Lars Junker zeigt Schalen-Objekte aus Glas und Metalll mit organischer und linearer Formensprache. Die Goldschmiedin Denise Mitschke weiß spielerisch mit den verschiedensten Materialien umzugehen und hat schon drei Mal die bundesweite Ausschreibung für den Leibniz-Ring gewonnen. Die Taschen von Imge Ganteför zeichnen sich durch ihre skulpturalen Formen aus, die ihren Ursprung in der Geometrie, bzw. Symmetrie haben. Die Ausstellung ist am 18./19. und 25./26. November samstags von 11.00 – 18.00 Uhr und sonntags von 10.00 – 18.00 Uhr zu besichtigen. Während der Ausstellung in das Café im Glashaus geöffnet.