Fr 11.09.2015 | 20.00 Uhr | Theater
Improtheater

Schmidts Katzen

Beim Improvisationstheater gibt es kein Textbuch, keine Souffleuse und keine Kostüme. Die Geschichten auf der Bühne entstehen spontan aus der Situation heraus und nach den Vorgaben des Publikums. Eine solche Vorgabe kann ein genannter Ort, ein Geräusch, ein Gegenstand oder der Inhalt einer Hosentasche sein. Einen Katzensprung später erschaffen Schmidt’s Katzen, begleitet von Live-Musik, absurde Figuren, knackige Geschichten und herzergreifende Lieder am laufenden Band. Hier darf der Zuschauer Regie führen, laut lachen, reinreden, seinen Sitznachbarn kennen lernen oder einfach nur gute Unterhaltung genießen. Seit 2003 jonglieren Schmidt’s Katzen als eingespieltes Ensemble mit Klischees, klassischen Comedyelementen, bewegenden Augenblicken und sorgen für Lachmuskelkater. Sie erobern ihre Bühnen in Hildesheim und ganz Deutschland immer wieder neu und spontan mit abwechslungsreichen Aufführungen. Ob Show oder Walk-Act - Schmidt’s Katzen gehen ab! Eintritt: 15,- / 10,- Euro.
Schmidt's Katzen | Kartenvorbestellung

 

Fr 18.09.2015 | 20.00 Uhr | Konzert
"O'Carolan's Dream"

tom daun

Turlough O'Carolan, berühmter irischer Harfenkomponist des 18. Jahrhunderts, verarbeitete in seinen Stücken nicht nur alte keltische Melodien, sondern ließ sich auch von der barocken Mode seiner Zeit beeinflussen. So entstanden schillernde Kompositionen, die zwischen archaischen Klängen des alten Irland und raffinierter Eleganz der höfischen Musik changieren. Im Konzert präsentiert Tom Daun die schönsten Werke Turlough O'Carolans, stellt ihnen Stücke seiner Zeitgenossen gegenüber und erzählt aus dem Leben des weitgereisten und berühmten Harfenisten der grünen Insel. Eintritt: 15,- / 10,- Euro.
Tom Daun | Kartenvorbestellung

 

Mi 23.09.2015 | 19.30 Uhr | Konzert
"Herbstkonzert"

moderne trifft tradition1

Der Chor „Moderne trifft Tradition“ aus Groß Elbe, das deutet der Name schon an, singt Lieder von Mozart ebenso wie Schlager oder Country-Stücke. Vom traditionellen Liedgut bis hin zu modernen Songs ist für jeden Geschmack garantiert etwas dabei. Der Chor, der in diesem Jahr sein 10jähriges Jubiläum feiert, singt in verschiedenen Sprachen und Stilrichtungen, meistens instrumental begleitet und macht auch interessante oder lustige Einlagen. Die Leitung hat Christian Wolf, der Gitarre spielt, singt, springt und seine Sänger immer zur Höchstleistung treibt. Eintritt: 5,- Euro.
Moderne trifft Tradition | Kartenvorbestellung

 

So 27.09.2015 | 16.00 Uhr | Kindertheater
"Das kleine Blau und das kleine Gelb"

Blau Gelb

Das kleine Blau wohnt mit all seinen blauen Dingen in einem blauen Haus. Gegenüber wohnt das kleine Gelb. Bei ihm ist alles gelb - der Rasenmäher, der Gartenschlauch, der Regenmantel und der Mais in der Dose. Blau und Gelb sind beste Freunde. Sie lieben es, miteinander zu spielen: Fangen, Verwandeln, Verstecken. Eines Tages ist das kleine Gelb verschwunden. Das kleine Blau sucht und sucht und trauert. Bis es das kleine Gelb endlich wiederfindet. Die beiden lachen und umarmen sich. Dabei entsteht ein kleines Grün. Schön, so ein Grün! Aber, wie passt das in die gelbe und blaue Welt? Das TfN und das Theater Karo Acht präsentieren diese wunderbare Fabel über Freundschaft und Anerkennung als musikalisches, poetisches und bewegtes Theaterstück für Kinder von 2 bis 5 Jahren. („Little Blue and little Yellow“, Copyright 1959 by Leo Lionni, und 1987 Renewed by Leo Lionni) Eintritt: 6,- / erm. 5,- Euro.
Theater Karo Acht | Kartenvorbestellung

 

Fr 02.10.2015 | 16.00 Uhr | Vortrag
Christoph Strünke

sieben linden2

Das Ökodorf Sieben Linden ist eine sozial-ökologische Modellsiedlung und Lebensgemeinschaft in der altmärkischen Gemeinde Beetzendorf (Sachsen-Anhalt). Es versteht sich als Modell- und Forschungsprojekt für eine zukunftsorientierte Lebensweise, in der Arbeit und Freizeit, Ökonomie und Ökologie, Individuum und Gemeinschaft, weltoffene und dörfliche Kultur in kleinen Lebenskreisen zu einem Gleichgewicht finden. Christoph Strünke informiert über das Dorf, das seit 1997 besteht und zurzeit 130 Bewohner und Bewohnerinnen zählt. Eintritt: 5,- Euro.

www.siebenlinden.de | Kartenvorbestellung