Do 07. + Fr 08.05.2015 | 20.00 Uhr | Konzert
"saxesse"

sistergold

Inken Röhrs, Sigrun Krüger, Elisabeth Flämig und Kerstin Röhn begeistern seit 2009 mit sistergold ihr Publikum auf Konzerten voller Virtuosität und Charme. Die Leidenschaft zum Instrument, langjährige Erfahrung auf Konzert- und Theaterbühnen und eine große Portion Humor verbindet die vier studierten Musikerinnen. In ihrem zweiten Bühnenprogramm „Saxesse“, das am 7.5. im Glashaus Premiere hat, lädt sistergold erneut zu einem amüsanten Ritt durch die Musikstile ein. Die vier Saxophon-Ladies bleiben sich dabei treu: punktgenaues Spiel, durchdachte Arrangements und pointierte Moderationen. Jede Musikerin für sich ist einzigartig - als Team sind sie unschlagbar: Inken Röhrs (Sopransaxophon), Elisabeth Flämig (Altsaxophon), Sigrun Krüger (Tenorsaxophon) und Kerstin Röhn (Baritonsaxophon). Eintritt: 15,- / erm. 10,- Euro.
sistergold

"Da wiehert das Saxofon" - Hildesheimer Allgemeine Zeitung vom 09.05.2015

Do 21.05.2015 | 20.00 Uhr | Konzert
"Von Brel bis Piaf"

dirk schaefer sing brel

Dirk Schäfer lädt mit seinem Programm „Von Brel bis Piaf" zu einem französischen Abend in das Glashaus ein. Der Schauspieler und Sänger ist vielen durch seine Auftritte bei den Gandersheimer Domfestspielen bekannt. Zusammen mit seinem Akkordeonisten Karsten Schnack präsentiert er ein »Best of« aus seinen drei aktuellen Produktionen, mit denen er immer wieder die unterschiedlichsten Häuser füllt. Neben Liedern von Jacques Brel und Edith Piaf werden auch Werke von Georges Brassens und Boris Vian in neuen deutschen Übersetzungen zu erleben sein. Der spezielle Humor und die Ironie der Chansons, aber auch große Sehnsüchte und Leidenschaften werden durch diese Übertragungen nun auch für Zuschauer verständlich und zugänglich, die des Französischen nicht mächtig sind. Darüber hinaus erweist dieser Abend aber auch Künstlern wie Georg Kreisler und Friedrich Hollaender und dem Tango-Chanson seine Referenz, präsentiert machohafte, provokante, larmoyante, melancholische, zärtliche und gebrochene Typen in Geschichten, Balladen, Schnulzen und Gassenhauern wie auf einem Jahrmarkt des Lebens. Eintritt: 15,- / erm. 10,- Euro.

Video: "TangO.Und Piaf"
Video: "Dirk Schäfer singt Jacques Brel"

Kartenvorbestellung

 

So 07.06.2015 | 11.00 Uhr | Ausstellung
b-kunst

b.kunst

Nach der erfolgreichen Teilnahme am bundesweiten Projekt b.kunst im Jahr 2011 setzt die Heimstatt Röderhof die Projektarbeit mit einer Ausstellung im Glashaus fort. Gezeigt werden Bilder von Bewohnern der Heimstatt Röderhof, die mit dieser Ausstellung einen Beitrag zur kulturellen Vielfalt in unserer Gesellschaft leisten. Sie kommunizieren mit direkter Bildersprache, lassen den Betrachter teilhaben an ihrer Sicht der Dinge und gehen damit einen Schritt in Richtung Inklusion, was nichts anderes bedeutet als gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit und ohne Behinderung am öffentlichen und privaten Leben. Bis zum 28.06. geöffnet.
b.kunst

 

Di 09.06.2015 | 20.00 Uhr | Lesung
"mussja"

imre grimm uwe janssen.jpg

Intelligente Wortspiele, Selbstironie, absolute Aktualität und eine große Freude am Spiel mit dem Publikum – diese gekonnte Mischung ist das Erfolgsrezept von Imre Grimm und Uwe Janssen, inzwischen eine feste Größe im Glashaus. Da die großen Fragen erörtert sind, brauchen wir sowieso viel mehr kleine Antworten. Und das jetzt. Warum? Mussja. Sind Stochastiker sexy? Ist es richtig, dass das Vereinsamt vereinsamt? Sind Normalbahnfahrer Menschen zweiter Klasse? Die HAZ-Kolumnisten Uwe Janssen und Imre Grimm klären das. Und alles andere eigentlich auch. In Wort, Bild und Musik. Warum? Mussja. Eintritt: 15,- / erm. 10,- Euro.
Imre Grimm und Uwe Janssen | Kartenvorbestellungen

 

Mi 17.06.2015 | 15.00 - 18.00 Uhr | Kunstaktion
b-kunst

Im Rahmen der Ausstellung b.kunst findet im Glashaus eine öffentliche Malaktion statt. Unter der Überschrift „Tiere auf Wanderung“ können die Teilnehmer mit den Kunstschaffenden aus der Malwerkstatt der St.-Franziskus-Schule (Heimstatt Röderhof) und den Gästen verschiedener Kooperationspartner (Scharnhorstgymnasium und Albertus-Magnus-Realschule) gemeinsam malen. Das Material wird gestellt und dazu gibt es akustische Livemusik. Der Eintritt ist frei.
b.kunst