So 01.03.2015 | 11.00 Uhr | Ausstellung
BBK Hildesheim

surprise

Surprise ist der Titel der Ausstellung von einer handvoll Künstler des BBK Hildesheim, die ihrem Künstlerkollegen ... auf diese Weise eine Geburtstagsfreude bereiten wollen.

Lassen Sie sich von der zeichnerischen und malerischen Vielfalt überraschen!

Die Ausstellung bleibt bis zum 29. März geöffnet.

Tiefseefische unter dem Mikroskop - HAZ vom 04.03.2015

 

Fr 06.03.2014 | 20.00 Uhr | Kabarett
„PARADIESSEITS"

Das Geld liegt auf der Fensterbank Marie

Diesseits von Eden und jenseits aller Genregrenzen haben Friedolin Müller und Wiebke Eymess alias "Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie" ihre Nische in den Weiten der Kleinkunst gefunden. Federleichter Witz und unterhaltsamer Tiefsinn, Musik und Poesie, absurd-komische Dialoge und verstörend-schöne bis schön-verstörende Lieder.

In ihrem neuen Programm „Paradiesseits" nehmen die Zwei endlich wieder auf ihrer Fensterbank Platz und suchen das Paradies auf Erden – wenn nicht gar den Weg zurück nach Eden. Die Kunst des Duos ist jung und ungewöhnlich, dabei immer der Kabarett-Tradition verpflichtet. Sie sind durchaus politisch – aber allergisch gegen Politikernamen. Sie kehren lieber vor ihrer eigenen Tür. Vorzugsweise das hinübergewehte Laub vom Baum der Erkenntnis. Ihr erstes Programm „MitternachtSpaghetti" wurde von der Presse hochgelobt und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

„Skurril und einzigartig. Dieses hannoversche Duo hat sich seine ganz eigene Spielart des Kabaretts erarbeitet: virtuos und verspielt, musikalisch und chansonesk, liebevoll und zugleich bissig" (Neue Presse)

Eintritt: 15,- / erm. 10,- Euro

Pärchenprobleme in Szene gesetzt - HAZ vom 09.03.2015

 

So 15.03.2014 | 16.00 Uhr | Kindertheater
"Kasper, Katze, Fledermaus" und "Rotzferatu, der Popelvampir"

Uwe Spillmnan 2015

Mike, the Mole, ein Großmaulwurf aus Las Vegas will den Kasper in eine Fledermaus verwandeln. Das findet Kasper großartig, denn dann könnte er ja mit seiner Freundin, der Fledermaus Pippistrella, bei Nacht durch die Lüfte flattern. Die magischen Kräfte von Mike schaffen allerdings nur eine Maus (ohne Fleder!). Eigentlich ist das ja auch nicht schlecht, wenn nicht gerade ein dicker fetter Kater angeschlichen käme...

Der böse Vampir Graf Dracula will den Kasper beißen. Dabei soll ihm sein Diener Rotzferatu helfen. Doch der ist eigentlich ganz nett, und außerdem an Blut gar nicht interessiert. Bei Rotzferatu dreht sich alles nur um Popel. Kasper, die Kinder und der Popelvampir haben einen Plan, wie man Graf Dracula besiegen kann. Eine spannende Vampirgeschichte für Kinder ab vier Jahren. Für empfindsame Erwachsene nicht geeignet wegen Rotzferatus popolärwissenschaftlichen Betrachtungen.

Eintritt: 5,- Euro für alle.

Uwe Spillmann | Kartenvorbestellungen

 

Sa 21.03.2015 | 20.00 Uhr | Konzert
"Die falschen Italiener"

Ombre di Luci 2

Seit 18 Jahren touren die Musiker von Ombre di Luci nun schon durch die Welt. Aber von ihrer Spielfreude, Spontaneität und Lockerheit haben die fünf falschen Italiener nichts eingebüßt. Im Gegenteil: Das Italo-Quintett aus Osnabrück macht munter weiter – immer getreu dem Motto „Finche la morte non arriva, sappi, non è finita!" Frei übersetzt: „Solange der Tod nicht anklopft, greif zu, es ist nicht zu spät!" Die Mafia wird thematisch ebenso aufgespießt wie Korruption, Sonne, Srand, Amore und Pathos. Die Melodien animieren zum Mitsingen, die Rhythmen zum Mitklatschen. Auch tanzen ist erlaubt – und in den Konzerten der Ombres auch schon oft vorgekommen.

Auch wer kein Italienisch versteht, wird schnell warm mit der mediterranen Musik, der chilligen Wohlfühl-Atmosphäre und dem Gefühl von Leichtigkeit und Humor - zumal die meisten Songs inhaltlich auf Deutsch anmoderiert werden. Dafür sorgt Sänger und Pianist Marcus Tackenberg zusammen mit seinen musikalischen Freunden Ralf Quermann (Gitarre, Kontrabass, Mandoline), Ludwig Voges (Violoncello, Gitarre), Markus Preckwinkel (Posaune, Tuba) und Karl Snelting am Schlagzeug. Die italienischen Texte schreibt seit acht Jahren der Mailänder Giovanni Armanni. Eintritt: 15,- / erm. 10,- Euro.

Ombre di Luci | Kartenvorbestellungen

 

Fr 27.03.2015 | 20.00 Uhr | Singen
Singen mit André Luek

Andre Luek2

Am 2. Holler-Sing-Tag lädt der Schauspieler und Sänger André Luek zum gemeinschaftlichen Musizieren in das Glashaus ein.

Es werden bekannte Lieder (von den 70er bis zu aktuellen Charts) gespielt und alle anwesenden singen mit. Alles natürlich mit musikalischer Unterstützung, mit Playback, Gitarre und fantastischen Gastmusikern. Notenkenntnisse oder Instrumentenkunde sind nicht erforderlich. Einzig und allein ist gute Laune und Spaß am Singen und an Musik erwünscht. Texte müssen auch nicht vorher erlernt werden. Diese werden von einem Projektor groß und deutlich auf einer Leinwand projiziert, dass jeder bequem davon ablesen bzw. "absingen" kann. Hier macht nicht nur einer eine Show, sondern den Abend gestalten alle zusammen. Bereiten Sie sich daher bitte nicht vor, kommen Sie einfach vorbei! Der Eintritt ist frei.

André Luek | Kartenvorbestellungen