Barbara Gendolla und Monika Knepper

So 06.10.2013 / 11.00 Uhr / Ausstellung

barbara gendolla

Monika Knepper zeigt farbintensive Bilder voller feiner Malstrukturen, die aus den verschiedensten Techniken zusammengesetzt sind, mal abstrakt dann wieder auch grob figürlich. Barbara Gendollas fast monochrome Arbeiten thematisieren in vielen Variationen das Haus als persönlichen Ort mit vielen Bedeutungen. Ihre Darstellung des Menschen ist voller Wärme und Lebendigkeit und ihre Lampenobjekte strahlen bedeutungsvoll. Die Ausstellung bleibt bis zum 27.10. geöffnet.
"Häuser, Lebenslinien und zarter Humor" - Hildesheimer Allgemeine Zeitung vom 9.10.2013

Schmidt's Katzen

Sa 19.10.2013 / 20.00 Uhr / Improtheater
"Improshow"

schmidtskatzen

Irgendwo zwischen Theater, Comedy und Live-Musik erschaffen Schmidt's Katzen eine bunte Tüte absurder und alltäglicher Geschichten aus dem Stegreif. Unter vollem Kopf- und Körpereinsatz wird gesungen, getanzt, gereimt, fantasiert und geschwitzt. Denn nur eins steht fest an diesem Theaterabend: Alles ist improvisiert und das Publikum bestimmt die Richtung. Schmidt's Katzen machen sich auf zum Glashaus in Derneburg, um mit Liebe zum Detail Geschichten für Herz und Bauch zu pinseln und die Welt durch den Wolf zu jagen: Theaterkonfetti für alle! Eintritt: 15,- / erm. 10,- Euro.
Schmidt's Katzen

ANNWN

Fr 25.10.2013 / 20.00 Uhr / Konzert
"Mystic Folk"

anwnn

Der Name Annwn steht für einen Kammerfolk jenseits der Grenzen des Greifbaren. Die Band webt mystisch filigrane Klänge zu einem Netz beschwörender Melodien, welche den Zuhörer in ihren Bann ziehen und die legendäre Anderswelt zu neuem Leben erwecken. Die Musik von Annwn erzählt Geschichten, uralte Legenden, fängt jene magischen Stimmungen ein, in denen die Zeit stillzustehen scheint. Getragen von Sabines klarer, warmer Stimme und weichen Harfenklängen erweckt die Band Musik vergangener Jahrhunderte zu neuem Leben, bewegt sich spielerisch zwischen orientalischen Melodien, nordischer Folklore und traditionellen Klängen aus der Bretagne, Schottland und Irland. Das Repertoire reicht von der Musik der Troubadoure bis hin zu kirchlichen Stücken, z. B. aus den berühmten Cantigas de Santa Maria, oder auch eigenen Kompositionen im alten Stil. Im Glashaus unplugged, große Besetzung. Eintritt: 15,00 Euro. Eintritt: 15,- / erm. 10,- Euro.
ANNWN
"Wo der Alltag endet" - HAZ vom 29.10.2013